Direkte, effektive und transparente Hilfe für Afrika

{nomultithumb}

education4kenya bei facebook  education4kenya bei Twitter  education4kenya bei Google+

{nomultithumb}

Vorschau auf e4k TV

{nomultithumb}

Die neue Fotoausstellung wird ab 27.11.2017 in der Arztpraxis der Dipl. Med. Karin Pohlers in Rositz präsentiert.

Lerchenberggymnasium rockt zu Gunsten von Education4Kenya

Wochen der Vorbereitung, Bangen und Hoffen – und endlich war es dann so weit: am 2. Februar 2007 fand das Benefizkonzert für Education4Kenya e.V. im Lerchenberggymnasium statt.


Der Verein Education4Kenya (Bildung für Kenia) und unsere dazu gegründete Projektgruppe Charity4Kenya (Wohltätigkeit für Kenia) der SABEL Schule Altenburg haben es sich zum Ziel gemacht, Kinder in Kenia zu Unterstützen und ihnen eine gute Schulausbildung zu ermöglichen. Die Idee zum Benefizkonzert in dieser Schule kam von unserer Projektgruppe, da wir ehemalige Schüler des „Lerchenbergs“ sind. Natürlich kam eine sofortige Zusage von der Schulleitung und den Schulbands PARKERS FRAME und SKUT, als die Idee vorgestellt wurde. Die Bands erklärten sich sogar bereit, ohne Gage zu spielen. Nachdem ein Termin fest stand und alle Vorbereitungen abgeschlossen waren, konnte der Kartenvorverkauf am Tag der offenen Tür im Gymnasium beginnen. Eine Woche lang waren wir täglich im Einsatz, um die Karten an die Schüler zu bringen.


Am langersehnten Abend bauten die Bands und wir SABEL Schüler den Speiseraum zur Konzerthalle um. Für Essen und Trinken war gesorgt, die Bands hatten sich eingespielt, die Show konnte beginnen. Schon vor dem Einlass waren die ersten Neugierigen da und der Ansturm beim Einlass wollte nicht abreißen. Bei Konzertbeginn waren über 100 junge Leute aus Altenburg und Umgebung da und jubelten den Bands begeistert zu. Sowohl SKUT als auch PARKERS FRAME ( brachten nur eigene Songs auf Deutsch und Englisch, die vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurden. Nach einigen Zugaben war um 22:00 Uhr dann Schluss, aber noch wollte keiner gehen. Trotzdem mussten wir leider alle bald nach Hause schicken, um mit der Chaosbeseitigung anfangen zu können. Alle – auch die Lehrer – packten mit an.

Nun ist es an uns, Bilanz zu ziehen. Die befragten Konzertbesucher äußerten sich sehr positiv und auch wir – die Projektgruppe Charity4Kenya – empfanden den Abend als sehr gelungen. Bei diesem Benefizkonzert sind insgesamt – aus Eintrittsgeldern sowie dem Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken – unglaubliche 465 € eingenommen wurden. Hierfür wollen wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Abend möglich gemacht haben. Zunächst unser aufrichtiger Dank an Herr Münch und Herr Lahr, die ihre Zeit immer wieder für uns und die gemeinsamen Absprachen geopfert haben und rund um die Uhr für uns da waren. Außerdem geht unser Dank an die beiden Bands SKUT und PARKERS FRAME – Jungs, ihr wart echt Spitze! Weiterhin danken wir den vielen Lehrern, die sich freiwillig zur Aufsicht gemeldet und ausnahmslos auch den Eintritt gezahlt haben. Und zu guter Letzt unser Dank an jeden Einzelnen, der das Konzert besucht hat – mit euch feiern wir gern wieder!

Anne Schellenberg
i.A. für Charity4Kenya & Education4Kenya e.V.

nach oben